20 Jahre PAYBACK: Deutschland im Sammelfieber

  •     Täglicher Shoppingbegleiter für 31 Mio. Kunden
  •     Seit dem Start im März 2000 haben Kunden mit PAYBACK 3,5 Mrd. Euro gespart
  •     Starke Digitalisierung: Knapp 10 Mio. Kunden nutzen die PAYBACK App 
  •     Geschäftsführer Brugger: „Sind für die Zukunft sehr gut aufgestellt“

PAYBACK feiert am 13. März seinen 20. Geburtstag. Das Bonusprogramm war zum Start im Jahr 2000 das erste seiner Art, das viele Händler und Dienstleister unter einem Dach vereinte und Kunden damit ermöglichte, beim Einkaufen schnell Punkte zu sammeln und zu sparen. PAYBACK löste in Deutschland ein wahres Sammelfieber aus: Einen Monat nach dem Launch zählte das Programm schon eine Million Kunden, heute ist PAYBACK für über 31 Mio. Konsumenten in Deutschland Teil ihres Alltags. Der Trend geht stark von der Karte hin zur mobilen Nutzung: Bald sind es 10 Mio. Kunden, die Punkte mit der PAYBACK App sammeln. „PAYBACK hat sich in den vergangenen Jahren genauso radikal geändert wie das Leben und das Einkaufen. Wir sind für die Zukunft bestens gerüstet“, so Geschäftsführer Bernhard Brugger, der das Programm von Anfang an mitgestaltet und -geprägt hat. Das Unternehmen setzt in seiner Digitalisierungsstrategie seit Jahren auf eine starke Mobilisierung des Programms und gewinnt weiterhin renommierte Unternehmen für seinen Verbund.

Vorteile für Kunden: Einfaches und sicheres Sammeln, das sich lohnt

Gestartet ist PAYBACK mit neun Partnern, heute sind 680 Unternehmen unter einem Dach vereint – von Aral über dm-drogerie markt, Fressnapf, Penny, Real, Rewe und Telekom bis hin zu AboutYou, Expedia oder myToys. Bei ihnen können Kunden mit nur einer Karte oder der PAYBACK App Punkte sammeln, Coupons aktivieren, Vorteile nutzen und sparen. Die in der App integrierte mobile Zahlungsfunktion ist laut einer aktuellen Bundesbank-Studie die erfolgreichste Lösung im Land – noch vor Apple Pay und Google Pay. Rund fünf Mio. Mal am Tag kommt PAYBACK zum Einsatz. Kunden, die mehrere Partner nutzen und Coupons einsetzen, können so im Jahr sehr einfach zwischen 200 und 300 Euro sparen. In 20 Jahren haben Kunden mit PAYBACK 3,5 Mrd. Euro gespart. Zu 80 Prozent erfolgt die Einlösung der Punkte als direkte Verrechnung der Punkte an den Kassen. Der Wert der Punkte wird einfach vom Kaufpreis abgezogen. Das Bundesland mit den meisten Punktesammlern ist NRW.

Vorteile für Unternehmen: Gezieltes Marketing und Digitalisierung

Mit PAYBACK ändern Unternehmen ihre Kommunikationsstrategie weg vom anonymen Konsumenten hin zum Kunden mit Namen, und statt auf teures „Gießkannen-Marketing“ und Rabatte setzen sie auf die Belohnung mit Punkten. Käufer melden sich zum Programm an, da sie Angebote und Coupons ihrer „Lieblingsunternehmen“ wünschen. PAYBACK Punkte sind für Firmen somit nicht nur eine Möglichkeit, sich vom Wettbewerb zu unterscheiden, sondern sich mit gezielten Kampagnen an die „richtigen“ Kunden zu wenden und Erfolge im Anschluss gut messen zu können. In den zwei Jahrzehnten hat sich PAYBACK mit 31 Mio. Kunden eine enorme Reichweite und ein international beachtliches Knowhow beim Thema Kundenbindung und Digitalisierung des Handels aufgebaut. In 20 Jahren haben zwei Partner des täglichen Lebens das Programm verlassen: Obi im Jahr 2007 und Galeria Kaufhof Ende 2019. Der Kaufhof-Anteil an gesammelten Punkten lag zuletzt bei 2 Prozent.

Erfolgreiche Internationalisierung in bisher elf Länder weltweit

Das Unternehmen mit Hauptsitz in München schreibt bereits in elf Ländern Erfolgsgeschichte, auch in Polen, Indien und Mexiko werden inzwischen PAYBACK Punkte gesammelt. Gleichzeitig ist das Unternehmen dafür bekannt, sehr stark auf Datenschutz und Datensicherheit zu achten und weist sowohl bei Kunden, als auch bei Unternehmen hohe Vertrauenswerte vor. Daten werden nicht verkauft und auch nicht im Kreis der Partner weitergegeben. PAYBACK lässt seinen Datenschutz jedes Jahr vom TÜV prüfen.

Der Erfolg von PAYBACK begann mit einer großen Vision in einem kleinen Münchner Büro. Heute arbeiten 1.000 Mitarbeiter in Deutschland, seit 2011 ist das Unternehmen Teil der American Express Gruppe. Gründer Alexander Rittweger zog sich damals aus dem Geschäft zurück. 2019 war das erfolgreichste Geschäftsjahr in der PAYBACK Historie. Seit zwei Jahrzehnten arbeitet PAYBACK nach dem Gebot, Kunden wie Partnern einen spürbaren Mehrwert zu bieten. Mit 680 Partnern, die 31 Millionen Kunden in Deutschland mit Punkten fürs Einkaufen belohnen, gelingt das Tag für Tag.


Twitter News

03.12.2020 17:52
Herzlichen Glückwunsch an unseren Partner @ABOUTYOUDE als Sieger des #deutschermarketingpreis, 🍾🥂🎉verliehen vom... https://t.co/qMXdJdOFx2
02.12.2020 09:54
Eines der Projekte in der #paybackspendenwelt, die uns aktuell besonders am 💙 liegen, ist die inklusive Bibliothek... https://t.co/AKbmCLC4WH
25.11.2020 11:10
@alex_nman Schreib uns bitte eine Mail an presse@PAYBACK.net, wir geben es gerne weiter.

Kontakt für Medien / Journalisten

Keine Beantwortung von Kundenanfragen.
Bitte melden Sie sich hier bei Fragen zu Ihrem Konto.

Ihr Kontakt für Presseanfragen:
presse@PAYBACK.net
Telefon: (+49) 089 - 997 41 206