DATEN & FAKTEN

So funktioniert PAYBACK

Mit Österreichs erstem Multipartner-Bonusprogramm PAYBACK können Kunden im klassischen Handel, online und mobil beim Einkaufen Punkte sammeln. Der Unterschied zu firmenindividuellen Bonusprogrammen besteht darin, dass PAYBACK bei vielen Unternehmen und auch branchenübergreifend funktioniert: Beim täglichen Shopping, beim Tanken, aber auch im Internet kann der Kunde bei Partnern wie BP, dm drogerie markt, Fressnapf, Nordsee und Burger King alles "auf eine Karte“ oder auf eine App setzen. Bei Online-Partnern wie Austrian Airlines, Expedia, oeticket, Otto, Universal und vielen anderen startet das Shopping und Punktesammeln auf der www.PAYBACK.at.

Dadurch kommen viel schneller viel mehr Punkte zusammen, der Kunde kann schneller einlösen und sich für seine Treue belohnen. 

Per App sind Karte und Coupons immer dabei

Die PAYBACK Karte ist kostenlos bei den Partnerunternehmen und auf der www.PAYBACK.at erhältlich, die PAYBACK App gibt es zum Download im iTunes Store und im Google Play Store. Die Karte gibt es im Design einiger großer Partner – sie unterscheiden sich jedoch lediglich im Look, nicht in ihrer Funktion: Die Karte oder die App wird an der Kassa vorgezeigt und bei jedem Einkauf gibt es – abhängig vom jeweiligen Partner – Rabatt in Form von Punkten. Diese können durch Coupons ganz einfach vervielfacht werden. Die gesammelten Punkte werden auf ein Konto gutgeschrieben. Jeder Punkt hat dabei einen Wert von einem Eurocent.

Ab einer Summe von 200 Punkten kann der Kunde diese direkt in der Filiale oder als Prämie unter PAYBACK.at einlösen, er kann sich die Punkte aber genauso als Bargeld auf sein Konto überweisen lassen oder sie für einen guten Zweck spenden.