Marketingleistungen für Unternehmen & Industrie

Marketing neu definiert

Auf den Punkt genau: Marketing neu definiert

Mit PAYBACK kommt ein schlägkräftiges, branchenübergreifendes Marketing-Instrument nach Österreich. Millionenfacher Kundenboom und starker Andrang bei den Partnern kennzeichnen in bisher fünf Ländern international den Erfolg. Geschäftsführer Walter H. Lukner gibt im Interview Auskunft über PAYBACK.

Wie kam es zur Idee, ein Bonusprogramm wie PAYBACK ins Leben zu rufen?

Lukner: Die Anregung zu PAYBACK erhielt der Erfinder und Gründer Alexander Rittweger durch Vielfliegerprogramme. Er hat das Prinzip „Multipartner“ mit großem Erfolg auf den Handel übertragen.

Wie kann man das Unternehmen PAYBACK charakterisieren?

Lukner: Die Merkmale lauten jung, dynamisch, digital, sehr strukturiert. Wir haben bedeutende Firmen als Partner und mit Millionen Karten und App-Downloads in Deutschland, Italien, Polen, Mexiko und Indien eine enorm breite Kundenbasis. Da müssen Sie Strukturen und Prozesse im Griff haben.

Wie sieht es nach vielen erfolgreichen Jahren in Deutschland mit dem Wachstum aus?

Lukner: Wir haben in 2017 das erfolgreichste Geschäftsjahr in der PAYBACK Historie geschafft. Wir wachsen u.a. mit neuen Partnern, neuen und vor allem digitalen Produkten und immer mehr Services für die Kunden. Unser Geschäftsmodell ist meiner Meinung nach langfristig das erfolgreichste und tragfähigste Loyalty-Programm und Marketinginstrument im Handelsbereich. Der Grund: Marketing kann für Firmen sehr teuer sein. Handelsunternehmen haben in der Regel nur einen knappen Profit pro Kunde, daher benötigen sie eine effiziente Plattform. Und die bieten wir.

...inwiefern?

Lukner: Wir bieten dem Kunden einen für ihn ersichtlichen Mehrwert und Nutzen, da unterschiedlichste Handelspartner einbezogen werden. Daraus resultiert eine sehr viel höhere Aufmerksamkeit als bei einem Stand-Alone-Programm, die wir nutzen können, um für unsere Partner neue, hochwirksame Marketing-Konzepte zu entwickeln. Handelsfirmen pumpen immer noch Geld in Werbung per Beilage und andere unpersonalisierte Kanäle und nehmen bis zu 98% Streuverlust in Kauf. Unsere Kanäle sprechen die Kunden und Kaufwilligen an, die sich bei PAYBACK registriert haben – mit sehr hohen Responsequoten.

Welche Benefits ergeben sich für die PAYBACK Partner – kurz- und langfristig?

Lukner: Der Nutzen liegt vor allem darin, dass wir eine Multichannel Marketingplattform bieten, die es in dieser Form bisher nicht in Österreich gibt. Mit PAYBACK können Unternehmen ihren Kunden das richtige Angebot zur richtigen Zeit über den richtigen Kanal geschickt werden. Wir können sicherlich von einem Paradigmenwechsel im Marketing in Österreich sprechen.

Sind die Sorgen um den gläsernen Konsumenten berechtigt?

Lukner: Wir haben immer schon höchste Priorität auf die Themen Datenschutz und Datensicherheit gelegt. Zudem gibt es ab Mai 2018 eine neue Datenschutz Grundverordnung in Europa, auf die wir uns besonders sorgfältig vorbereitet haben. Kunden haben übrigens das Recht, der Verwendung ihrer Daten für Werbezwecke zuzustimmen oder dies abzulehnen. Wenn wir Missbrauch betreiben würden, würden wir den Erfolg von PAYBACK torpedieren. Unser Interesse ist, den Kunden das zu bieten, was sie wollen – und das immer in dem Rahmen, in dem sie es zulassen.